Menü

AGB

alpexx haftet aufgrund der ADSp (Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen) und hat zusätzlich die Speditions-Güterversicherung über die KRAVAG- LOGISTIC Versicherungs AG gezeichnet.

 

Unsere Versicherung besteht grundlegend aus 2 Teilen:

1) Haftungsversicherung

  • weltweiter Geltungsbereich
  • unabhängig von Versicherungssumme
  • Haftung bei Sachschäden ca. 5-10 € / kg
  • Haftung bei Vermögensschäden bis 3-faches Frachtentgelt
  • auch gültig bei Speditions-Güterversicherung  – Verzichtskunden

 

2) Schadenversicherung

1. Geltungsbereich innerhalb der Länderliste* , auf Wunsch auch außerhalb

2. nicht gültig bei Speditions-Güterversicherung – Verzichtskunden

 

Als Spediteur haben wir den durchschnittlichen Wert der Sendungen ab 01.04.2007 auf pauschal 1000,- € festgelegt.

Die pauschale Eindeckung der o. a. Summe kann durch Angabe einer anderen Summe im Feld „Versicherungswert“ des Frachtbriefes geändert werden. Höherversicherungen bis max. 15.000,- € sind ohne vorherige Absprachen möglich. Ein Freilassen des Feldes, ohne generelle Vereinbarung, hat die Eindeckung der Speditions-Güterversicherung in der vom Spediteur geschätzten und pauschalierten Höhe zur Folge. Auch generell für Ihr Unternehmen geltende Vereinbarungen sind möglich. Natürlich steht es jedem Kunden frei, auf die Schadensversicherung, durch eine Erklärung zum Schadensversicherungs – Verzichtskunden, generell zu verzichten. Dieses hat in schriftlicher Form zu erfolgen.

Die Versicherungsprämie für übliche Handelswaren beträgt 0,14 %, min. 1,40 €.

Bei Zielorten außerhalb der Länderliste* (nur auf Wunsch) gelten folgende Prämien ?(min. 6,- €):

Nordamerika: 0,3 %
Mittel- u. Südamerika: 0,5 %
Asien: 0,4 %
Afrika: 0,5 %

ehem. UDSSR nicht möglich

 

Die Versicherungsprämie für sensible** Handelswaren beträgt 0,4 %, min. 4,- €.

Bei Zielorten außerhalb der Länderliste* (nur auf Wunsch) gelten folgende Prämien ?(min. 6,- €):

Nordamerika: 0,6 %
Mittel- u. Südamerika: 0,9 %
Asien: 0,8 %
Afrika: 1,0 %

ehem. UDSSR nicht möglich

 

* Länderliste = Europäische Union inkl. Andorra, Monaco, Nordirland, Kanalinseln, Gibraltar, San Marino, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz und Vatikan ** sensible Warengruppen = z.B. Chipkarten, Tabakwaren, Spirituosen, Computerwaren und –zubehör aller Art, Mobiltelefone, Elektrogeräte, Displays für Messen und besondere Dokumente, z.B. für Ausschreibungen. Alle Beträge verstehen sich brutto, inklusive der gültigen Versicherungssteuer von 19 %.